Category Archives: Crypto


XRP-Inhaber stürzen die Garlinghouse-Statue um; wie geht es weiter?

XRP-Inhaber stürzen die Garlinghouse-Statue um; wie geht es weiter?

Am Freitag versammelten sich Hunderte von empörten Inhabern am Hauptsitz von Ripple in der Innenstadt von San Francisco, die die schlechte Preisleistung von XRP und die Niederlage von Ripple ablehnten, um sein Ziel durchzuhalten. Während sie riefen: „Wo ist das Geld von der Bank?“, stürzten XRP-Inhaber die Statue von Ripples CEO Brad Garlinghouse um.

Verärgerte XRP-Inhaber fordern Antworten

Nach all den gescheiterten Zusicherungen und den negativen Preisaktionen von Ripple mittels einem Bitcoin System in den letzten drei Jahren entschlossen sich die empörten XRP-Inhaber, Stellung zu beziehen. Der dreijährige XRP-Inhaber Leonard Mingus, der den umliegenden Mob in Raserei versetzte, schreit:

Ihr habt uns Dutzende von Banken versprochen“, rief der dreijährige XRP-Inhaber Leonard Mingus und heizte damit den umliegenden Mob zu unüberlegter Heftigkeit an. „WO SIND UNSERE BANKEN!? WO IST UNSER NUTZEN!? WO IST UNSER MOND!? WIR WOLLEN ANTWORTEN!!!!

Rippelwal entfernt 700M XRP vom Austausch, während BTC-Wale sich auf den Austausch zubewegen

Der verärgerte XRP-Inhaber Naga Beau macht ein Foto vor der umgestürzten Statue von Garlinghouse in der Innenstadt von San Francisco. Der Spezialist für Schattenzauberei war einer der direktesten XRP-Inhaber, was die unterdurchschnittliche Marktleistung des digitalen Assets betrifft.

Die Reporter von XRP_Productions wurden vom Sprecher von Ripple darüber aufgeklärt, dass das Unternehmen „immer wieder zum Ausdruck gebracht hat, dass wir den Preis von XRP nicht kontrollieren, aber wir werden sein Ökosystem weiter ausbauen“.

Beau antwortet:

Das ist ein ziemlicher Schwachsinn*t genau da“, sagte Naga Beau. „Wo die Mottenfresser das Geld auf der Bank haben! Ich bin froh, dass wir diese Barry-Manilow-Arsch-Statue abgerissen haben!

Ripple XRP fällt weiter unter 0,1800 Dollar

Irgendwann Mitte Juni gab es Gerüchte über bevorstehende Schwierigkeiten für XRP, wie Thomas Silkjær, der Gründer von xrplorer, in einem kürzlich veröffentlichten Beitrag sagte:

Wenn sich die 485.000.000 XRP von PlusToken… tatsächlich immer noch in den Händen von schlechten Schauspielern befinden, werden sie in zunehmendem Maße zum Austausch bewegt. – Allein in dieser Woche sind fast 100.000.000 an [HBTC] geschickt worden.

Der Kurs von Ripple XRP hat sich in den letzten Wochen gegenüber dem USD immer weiter nach unten bewegt. Vor einigen Wochen fiel er unter die Marke von 0,2000 USD und ist seitdem kontinuierlich gesunken. Die XRP-Investoren waren nervös und wurden immer ärger darüber, was letztendlich passieren könnte.

Ende März 2020 liegt das entscheidende XRP-Niveau des BTC-Paares bei 0,00002350-0,00002400 Satoshis. Ein Verlust dieses Unterstützungsniveaus würde jedoch zu einem erheblichen Kursrückgang auf 0,00001400-0,00001500 Satoshis führen, was einem Rückgang um 40% entspricht. Das Diagramm zeigt einen deutlichen Rückgang im Jahr 2019 auf das Unterstützungsniveau von 0,00002350-0,00002400 Satoschis.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels betrug der Preis für die Wertmarke 0,179310 Dollar. Er ist gegenüber dem USD um 1,84 % und gegenüber dem Preis von Bitcoin um 0,87 % gesunken. Das Handelsvolumen über einen Zeitraum von 24 Stunden beträgt $1.254.252.997 und die Marktkapitalisierung $7.935.856.732,S

, 29. Juni 2020. Category: Crypto.

DeFi-Wachstumskorrelation mit Bitcoin- (BTC) und Ethereum-Preis (ETH) von Top-Analysten erklärt

Dezentrale Finanzinstrumente, oder DeFi, könnten die nächste große Sache im Bereich der Krypto-Währungen sein. Händler raten, ob eine Investition in DeFi-Anlagen eine kluge Wette ist

Dezentrale Finanzinstrumente, oder DeFi, könnten die nächste große Sache im Bereich der Krypto-Währungen sein. Händler raten, ob eine Investition in DeFi-Anlagen eine kluge Wette ist

Der Blockchain-Forscher Chris Burniske, der einen Großteil der Token-Evaluationsmodelle verfasst hat, erklärte, warum wir eine Bitcoin (BTC)-Obsession vermeiden sollten und ob es sich lohnt, einen Blick auf das DeFi-Segment zu werfen.

Bitcoin (BTC) ist großartig, aber das DeFi-Segment fängt gerade erst an

Herr Burniske kommentierte die Berechnungen eines Händlers, der die wahnwitzige mittelfristige Performance der einheimischen Vermögenswerte von DeFi-Instrumenten hervorhob. Erwähnt wurden Aave Protocol (LEND), Kyber Network (KNC), Loopring (LRC), Bancor (BNT), Maker DAO (MKR) und Melon Protocol (MLN); jeder Vermögenswert wies im vergangenen Jahr dreistellige Gewinne auf.

Der Händler gab zu, dass er von der blassen Performance von Bitcoin (BTC) enttäuscht war und begann, das FOMO für den bevorstehenden DeFi Asset Run zu spüren.

Herr Burniske kündigte an, dass Bitcoin (BTC) immer noch großartig ist, aber es sollte ohne Besessenheit geschätzt werden. Und im Allgemeinen stimmte er hinsichtlich der Aussichten für DeFi-Vermögen zu.

Chris Burniske ist der Ansicht, dass sich dieses Segment im Anfangsstadium befindet und die hellsten Tage seiner Leistung noch vor uns liegen. Er behauptet, dass wir diese lukrative Anlagemöglichkeit nicht verpassen sollten, so wie er:

Er würde es hassen, wenn diejenigen, die schon die ganze Zeit hier sind, den Anschluss verpassen würden.

Viel mehr natürlicher Katalysator als ICOs

Es scheint, dass diese Einschätzungen perfekt mit den Worten von Su Zhu, CEO von Three Arrows Capital, übereinstimmen, der auch der Autor der Deribit Insights-Serie ist.

Herr Zhu, der die Performance von Bitcoin (BTC) nach dem letzten bärischen Versuch, sie unter die 9.000 $-Marke zu drücken, meisterhaft vorhersagte, bemerkte zwei Unterschiede zwischen dem Einfluss der ICO-Euphorie auf den Preis von Ethereum (ETH) und dem möglichen Effekt, den das DeFi-Wachstum darauf hat.

Er betonte, dass der dezentralisierte Finanzsektor gleichzeitig wachstumsfördernd und nachhaltig sei. Den ICOs fehlten beide Eigenschaften völlig.

Aber die gemeinsame Erzählung unterschätzt immer noch die Macht des DeFi und seinen enormen möglichen Einfluss auf die Preisbewegungen des Ethereum (ETH), räumte Herr Zhu ein.